Echo of Soul – Phoenix: Der Feuervogel fliegt zu neuen Ufern

Hamburg – Das beliebte Action-MMO Echo of Soul – Phoenix ist ab sofort auch im Nahen und Mittleren Osten sowie in Nordafrika spielbar. Dies kündigt die gamigo group, eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika, an. Das muss gefeiert werden – alle weltweiten Neuzugänge in der fantastischen Welt von EoS – Phoenix erhalten direkt nach ihrer Anmeldung ein umfangreiches Willkommenspaket. Die Aktion läuft noch bis zum 01. Juni 2018, auch in den bestehenden Regionen, in denen bereits tausende Seelenhüter gegen die schleichende Verderbnis kämpfen. Das internationale Wachstum wird weltweit von zwei großen Content-Updates begleitet.
  
EoS-Phoenix   EoS-Phoenix_1

Ab sofort können Spieler aus Ländern wie der Türkei, Israel oder Marokko zum Beispiel als Krieger, Magier oder Schurke die finsteren Seelen bekämpfen. Mit dem Willkommenspaket erhalten die neuen Spieler einen Premium-Buff für 30 Tage und exklusive Items, unter anderem einen roten Panda als treuen Begleiter oder einen Bronze-Greifen als Reittier. Auch die neuen Spieler, die zuvor im klassischen Echo of Soul heldenhafte Quests erfüllt haben, werden in Phoenix mit dem Willkommenspaket begrüßt.

EoS-Veteranen und frischgebackene Seelenhüter können sich gleichermaßen auf die Content-Updates in EoS-Phoenix freuen. Zum Start des heutigen Updates werden mit Hemligfjord ein neues PvP-Feld und mit dem Cernunnostempel sowie der Zinnoberfeste zwei neue Dungeons geöffnet. Außerdem wird es zusätzliche Inhalte in Belohnungsboxen und neue Cash Items geben. Mit einem besonderen Item wird es möglich sein, den Namen seines Spielcharakters im Laufe des Spiels zu ändern. Für den Schlachtzug Feuerberg wird mit beiden Updates jeweils eine zusätzliche Schwierigkeits-Stufe eingeführt. Mit dem zweiten geplanten Update starten gleich zwei weitere Events: Beim Level-Up Event erhalten Spieler zusätzliche Belohnungen für einen Level-Aufstieg, während beim Würfel des Flüchtigen Schatzes mächtige Items auf diejenigen Helden warten, die in ausgesuchten Dungeons zufällig erscheinende Gegner besiegen.

Auch zur Fußballweltmeisterschaft dürfen sich alle Spieler von Echo of Soul – Phoenix auf ein weiteres In-Game-Event und verschiedene Überraschungen freuen. Alle weiteren Informationen gibt es direkt im Forum.

Die Server des Vorgängers Echo of Soul werden im Zuge der umfangreichen Neuerungen von Echo of Soul – Phoenix am 23. Mai 2018 geschlossen.

Auszug der Features von Echo of Soul – Phoenix:

• Free-to-Play Fantasy-MMORPG
• Mehr als 2.600 Quests und Events
• Sieben Klassen wie z.B. Krieger, Schurke oder Waldläufer
• Verschiedene Dungeons für jeden Spielertyp
• Innovatives Seelensystem
• Actionreiche PvP- und PvE-Kämpfe

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 250 Mitarbeitern in Hamburg (Headquarter), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt (Deutschland), Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, adspree media und Mediakraft Networks sowie die Marken GameSpree, Infernum, Intenium, Looki und Poged. Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games für Endkunden tätig und bietet im Rahmen der Plattformstrategie auch Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Spiele-Publisher und -Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Aura Kingdom, Desert Operations, Die Ratten, Dragon’s Prophet, Echo of Soul, Fiesta Online, Goal One, Grand Fantasia, Ironsight, Last Chaos, Shaiya und Twin Saga. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 25 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstraße 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 248

kategorien


>company news

>produkt news

 

aktuelle news