gamigo Party: iBlali, Die Hübschen und Lightning Cosplay feiern am 23. August mit Spielefans im „Wartesaal am Dom“

Hamburg – Die größte Branchenmesse für Computer- und Videospiele, die gamescom, lockt auch in diesem Jahr wieder tausende Spieleenthusiasten nach Köln. Für ihre Besucher und alle anderen Spielefans veranstaltet die gamigo group am Donnerstag, den 23. August ab 19:00 Uhr, eine Party in exklusiver Lage – im Wartesaal am Dom.

gamigoparty-header

Auf der VIP-Gästeliste fällt sofort der Youtube-Star iBlali ins Auge genauso wie das prominente Cosplay-Paar Lightning Cosplay. Das DJ-Duo Die Hübschen von den Rocketbeans heizt den Gästen bis in die frühen Morgenstunden ein. Eintritt und abkühlende Getränke sind kostenfrei. Fans von Computerspielen, Animes und Mangas können sich eines der limitierten Tickets zur Party ab sofort online sichern.

In einem Cosplay Contest können die Partygäste ihre Kreativität mit detailgetreuen Kostümen aus ihren Lieblingswelten beweisen. Der Wettbewerb wird moderiert von Lightning Cosplay. Anmeldung zum Cosplay Contest kann direkt auf der Party erfolgen. Es winken Preise im Gesamtwert von über 1.000 Euro.
In den atmosphärischen Fantasy-, Action-, und Strategy-Areas treffen Produktteams und Spieler für einen lockeren Plausch oder ein anregendes Brainstorming zu neuen Spielinhalten aufeinander. All-Stars aus den Spiele-Communitys wie „Fancypants“, „Splashy“ und „Centrax“ bilden außerdem das Empfangskomitee.

Die Spieler bilden den Kern der gamigo-Welt, in der viele, ganz unterschiedliche Menschen zu Teamkameraden, Gildenbrüdern und Freunden werden. Während der größten Gaming-Messe Europas, der gamescom, können sie bald schon gemeinsam feiern.

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 250 Mitarbeitern in Hamburg (Headquarter), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt (Deutschland), Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, adspree media und Mediakraft Networks sowie die Marken GameSpree, Infernum, Intenium, Looki und Poged. Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games für Endkunden tätig und bietet im Rahmen der Plattformstrategie auch Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Spiele-Publisher und -Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Aura Kingdom, Desert Operations, Die Ratten, Dragon’s Prophet, Echo of Soul, Fiesta Online, Goal One, Grand Fantasia, Ironsight, Last Chaos, Shaiya und Twin Saga. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 25 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstraße 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 248

kategorien


>company news

>produkt news

 

aktuelle news