Last Chaos: Das Online-Rollenspiel wird bald auch in Thailand spielbar sein

Im Rahmen einer Lizenzpartnerschaft mit der gamigo group wird Asiasoft das Fantasy-MMORPG in Thailand veröffentlichen. gamigo bleibt weiterhin der Entwickler von Last Chaos.

Hamburg – Im Zuge einer Kooperation zwischen der gamigo group und dem asiatischen Game-Publisher Asiasoft wird das Online-Rollenspiel Last Chaos bald auch in Thailand veröffentlicht werden. Mit der Option, den Zeitrahmen zu erweitern, hat Asiasoft die Lizenzrechte an dem Free-to-Play-Spiel vorerst für drei Jahre erworben. Wie in der Vergangenheit entwickelt die gamigo group auch weiterhin inhaltliche Updates und technische Verbesserungen für die insgesamt acht Sprachversionen von Last Chaos.

Der Publisher Asiasoft kann eine große Erfolgsgeschichte in der Einführung und Unterstützung von Spielen in Südostasien verzeichnen. Die Lizenzpartnerschaft ist für uns eine weitere Säule, welche die internationale Expansion und beständige Weiterentwicklung von Last Chaos unterstützt“, sagt Jens Knauber, COO der gamigo group.

Über eine etablierte Plattform kann Asiasoft eine große Spielerzahl in Thailand ansprechen und viele, neue Spieler von dem Dark-Fantasy-MMO begeistern. Bei der Erkundung der Spielwelt Iris, einem von Krieg und Chaos geprägten Kontinent, tauchen die Spieler immer tiefer in ein düsteres Abenteuer ein. Last Chaos wird auch zukünftig von dem Entwickler gamigo durch technische und inhaltliche Updates weiterentwickelt. Mit der Lizenzpartnerschaft setzt die gamigo group, bereits führend in Europa und Nordamerika, seine Expansionsstrategie für Last Chaos und zahlreiche weitere Online-Spiele konsequent fort.

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 250 Mitarbeitern in Hamburg (Headquarter), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt (Deutschland), Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, adspree media und Mediakraft Networks sowie die Marken GameSpree, Infernum, Intenium, Looki und Poged. Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games für Endkunden tätig und bietet im Rahmen der Plattformstrategie auch Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Spiele-Publisher und -Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Aura Kingdom, Desert Operations, Die Ratten, Dragon’s Prophet, Echo of Soul, Fiesta Online, Goal One, Grand Fantasia, Ironsight, Last Chaos, Shaiya und Twin Saga. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 25 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstraße 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 248

 


kategorien


>company news

>produkt news

 

aktuelle news