gamigo AG und next idea GmbH übernehmen Berliner Spielefirma Infernum

Hamburg, 1. Juli 2015 – Die gamigo group, ein führendes Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika, hat zusammen mit der next idea GmbH zu einer jeweils 50-prozentigen Beteiligung die Infernum Games GmbH gegründet. Im Rahmen dieses Zusammenschlusses übernimmt die Infernum Games GmbH das gesamte operative Geschäft des international tätigen Online-Spiele-Anbieters Infernum Productions AG. Das Personal geht in die Neugründung über.

Die next idea GmbH ist über ihre Tochtergesellschaft Looki Publishing GmbH mit über 30 Millionen registrierten Spielern einer der größten Publisher Europas.

Der Jahresumsatz der Infernum Productions AG liegt bei ca. 2 Millionen Euro. Das 2011 gegründete Unternehmen hat rund 6 Millionen registrierte Spieler mit seinen Online-Games Hazard Ops, Dragon’s Prophet und Brick-Force erzielt. Im Dezember 2014 hatte die Infernum Productions AG Insolvenzantrag gestellt. Rechtsanwalt Christian Graf Brockdorff von der Insolvenzverwalterkanzlei BBL Bernsau Brockdorff begleitete das Insolvenzverfahren zunächst als Sachwalter, dann als Insolvenzverwalter.

„Der Konsolidierungsprozess in der Spieleindustrie setzt sich fort. Als internationaler Anbieter positionieren wir uns mit der gamigo-Plattformstrategie optimal, um das Wachstum künftig auch mit weiteren Akquisitionen zu steigern. Mit dem Kauf der Infernum Productions AG aus der Insolvenz arrangieren wir weitere technische, infrastrukturelle und strategische Synergien, vereinen wichtiges Branchen-Know-how und erhöhen unmittelbar den Cashflow. Wir gehen davon aus, dass wir nach Übertragung der Assets mit dem Betrieb der Spiele, die durch die Insolvenz gelitten haben, wieder voll durchstarten werden“, erläutert Theodor Niehues, Vorstand der gamigo AG.

Gründer und Geschäftsführer der next idea GmbH Andreas Planer betont: „Wir freuen uns über die Ausweitung unseres Geschäftsfeldes gemeinsam mit der gamigo group. Für die next idea GmbH bedeutet dieser Schritt eine nachhaltige Stärkung auf dem Weg in den Games-Markt der Zukunft.“

 

Über die gamigo group: Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika. gamigo gehört zu den ersten Unternehmen, die das boomende Marktsegment der Online-Games für sich entdeckten und veröffentlichte bereits im Jahr 2000 das erste vollständig deutschsprachig lokalisierte MMOG. Rund 130 Mitarbeiter in Hamburg, Berlin (Deutschland), San Francisco, Chicago (USA), Seoul (Korea) und Kaliningrad (Russland) betreuen die Bereiche Plattform (u.a. Gaming as a Service und Gaming-Portale) und Publishing von Free-to-Play Mobile- und Online-Games. Mit erfolgreichen Multiplayer-Online-Rollenspielen wie Fiesta Online und Last Chaos verfügt gamigo über Titel mit langjähriger loyaler Kundenbasis. Parallel dazu wird das bestehende Games-Portfolio stetig mit neuen Titeln erweitert, zum Beispiel: Wickie Online und Kings and Legends. Insgesamt verfügt die gamigo group weltweit über mehr als 40 Millionen registrierte Spielerkonten. Neben Multiplayer-Online-Games investiert gamigo verstärkt in Mobile-Games, unter anderem mit Dino Empire und dem Cross-Plattform-Spiel Die Ratten.

Über die Looki Publishing GmbH: Die 2008 gegründete Looki Publishing GmbH ist einer der größten unabhängigen Publisher international erfolgreicher Onlinespiele mit einem starken Fokus auf Europa, Südamerika und den arabischen Raum. Alle Spiele sind kostenlos spielbar und monetarisieren durch den Verkauf von optionalen Premiuminhalten. Dazu gehören einzigartige Gegenstände, virtuelle Währungen und spielerische Vorteile. Mit ihren erfolgreichen Titeln wie Empire Universe oder Desert Operations, erreicht die Looki Publishing GmbH weltweit mehr als 30 Millionen registrierte Spieler.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: edicto GmbH Axel Mühlhaus / Werner Rüppel Tel.: +49 -(0)69-905505-52 Mail: gamigo@edicto.de www.gamigo-anleihe.de


kategorien


>company news

>produkt news

 

aktuelle news