Dragon Nest: Die Akademikerin ist gelandet, im Gepäck hat sie ein Sprachupdate für Deutsch und Französisch

Die fantastische Welt von Dragon Nest kann nach dem aktuellen Patch auch auf Deutsch oder Französisch und mit einer neuen Klasse erlebt werden Die Akademikerin ist mit ihrer Zeitmaschine in Alcheringa bruchgelandet. 50 Jahre ist sie in die Vergangenheit gereist, um im Hier und Jetzt zu verhindern, dass die Göttin Vestinel die Welt mit ihrer Bosheit korrumpiert. Begleitet wird der Charakter dabei von seinem treuen Helfer und Butler Alfredo. Die neue Klasse können die Spieler von Dragon Nest Europe ab sofort auswählen. Außerdem kann nun auch komplett auf Deutsch oder Französisch gespielt werden. Die Akademikerin ist eine sehr flexible Klasse und kann vom Damage-Dealer bis zum Heiler jede Rolle annehmen. Zur Verfügung stehen ihr dabei zwei Basiswaffen: Die Bubble Gun ist auf Schnelligkeit ausgelegt und hat eine mittlere Reichweite, während die Cannon auf wesentlich größere Entfernung ihr Ziel treffen kann, dabei aber langsamer feuert. Der Spieler hat also die freie Entscheidung, ob er vorrangig Schaden verteilen oder seine Verbündeten beschützen möchte. Dies spiegelt sich auch in den verfügbaren Skills wieder, mit denen der Fokus entweder auf Schaden oder auf Verteidigung gelegt wird. Ab Level 15 kann der Charakter zudem weiter spezialisiert werden. Zur Auswahl stehen dabei zwei Sub-Klassen: Als Alchemist übernimmt der Spieler die Rolle des Supporters, indem er mit Statuseffekten, Heilungen und elementaren Angriffen die Kampfhandlung beeinflusst. Die Spezialisierung Engineer ist dagegen vollständig auf Schaden ausgelegt. Der Spieler kann mit ihr das Schlachtfeld dominieren, wenn er seine Vielzahl an fortgeschrittenen Robotern und anderen technischen Hilfsmitteln einsetzt. Der neue Patch für Dragon Nest enthält neben der neuen Klasse auch ein Sprachupdate für Deutsch und Französisch. Alle Teile des Spieles wurden komplett übersetzt und beide neuen Sprachversionen sind ab sofort für alle Spieler verfügbar. Über die gamigo AG Die gamigo AG (gegründet 2000) ist einer der führenden Publisher für Free-to-Play Massively Multiplayer Online Games (MMOGs) in Europa und Nordamerika im Free-to-Play-Segment. Rund 90 Mitarbeiter in Hamburg und San Francisco kümmern sich um die Vermarktung, Technik, Support und das Community Management des derzeit über 10 Spiele umfassenden Games-Portfolios. Mit Fiesta Online und Last Chaos verfügt gamigo über sehr erfolgreiche Spiele mit loyaler Kundenbasis. Insgesamt gibt es weltweit mehr als 10 Millionen registrierte Spielaccounts bei gamigo.   Pressekontakt: Griffel & Co Kommunikation GmbH Christina Besenhard Forsmannstr. 8b 22303 Hamburg E: chb@griffel-co.com T: 040 6094586-00  

kategorien


>company news

>produkt news

 

aktuelle news